IMPRESSUM:

Rochus Turnier GmbH
Klopstockstr. 14
40237 Düsseldorf
    Telefon: +49 (0) 211 / 355 903 15
Telefax: +49 (0) 211 / 36 27 42
E-Mail: info(at)power-horse-cup.com

Amtsgericht Düsseldorf HRB 68522
Steuer-Nr. 105/5840/1660
Ust-Id-Nr. DE 285 014 854

 

COPYRIGHT:

Die Bilder, Texte und/oder grafischen Gestaltungen auf der Website sind urheberrechtlich geschützt. Das Copyright für veröffentlichte, selbst erstellte Objekte bleibt allein bei der Rochus Turnier GmbH. Kein Teil des Inhalts dieser Website, das gilt insbesondere für Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte, darf ohne schriftliche Genehmigung der Rochus Turnier GmbH in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen vervielfältigt oder verwendet werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kartenverkauf der Rochus Turnier GmbH:

1.   Anwendungsbereich
    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Verkauf und die Verwendung von Eintrittskarten für den POWER HORSE CUP sowie den Zutritt zum
Turniergelände. Sie regeln damit verbundene wechselseitige Rechte und Pflichten.
     
2.   Vertragsschluss
2.1.   Der Vertrag über den Verkauf der Eintrittskarten kommt zwischen dem Kunden und der Rochus Turnier GmbH (nachfolgend RT GmbH), Klopstockstraße 14, 40237 Düsseldorf zustande. Alle Kartenverkäufe der RT GmbH werden ausschließlich auf Grundlage dieser AGB getätigt. Von diesen AGB insgesamt oder teilweise abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, diesen wurde ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Dies gilt auch dann, wenn die RT GmbH in Kenntnis anderer Allgemeiner Geschäftsbedingungen vorbehaltlos Ticketverkäufe tätigt.
2.2   Eintrittskarten für den POWER HORSE CUP können schriftlich (Brief, Telefax, E-Mail), fernmündlich, in den von der RT GmbH autorisierten Verkaufsstellen oder Online unter www.power-horse-cup.com bestellt werden.
2.3   Ein Vertrag kommt nach Prüfung durch die RT GmbH insbesondere hinsichtlich der Verfügbarkeit mit Annahme des vom Kunden gemachten Angebotes durch die RT GmbH zustande.
2.4   Im Falle einer Weitergabe der Eintrittskarte ist der Kunde verpflichtet, den neuen Karteninhaber auf die Geltung dieser AGB, insbesondere auf die Regelungen zur Durchführung der Veranstaltung (Abschnitt 7) und zum Verhalten auf der Turnieranlage Abschnitt 9) hinzuweisen.
     
3.   Lieferung und Gefahrübergang
3.1   Auf oder nach Verlangen des Kunden werden die Karten versandt oder an der Abholkasse an der Tennisanlage des Rochusclubs Düsseldorfer Tennisclub e. V., Rolander Weg 15, 40629 Düsseldorf hinterlegt. Der Versand erfolgt nur dann, wenn das entsprechende Kundenverlangen so rechtzeitig der RT GmbH zugegangen ist, dass ein rechtzeitiger Zugang der Karten beim Kunden nach gewöhnlichem Lauf der Dinge erwartet werden kann. Die Entscheidung hierüber liegt im Ermessen der RT GmbH. Wird hiernach keine Versendung vorgenommen, so werden die Karten im Sinn dieses Abschnitts 3.1 hinterlegt.
3.2   Der Versand erfolgt nach Wahl der RT GmbH durch die Deutsche Post AG oder ein anderes Versandunternehmen.
3.3   Die Bereitstellung der Karten (durch Versand, Hinterlegung, Aushändigung) erfolgt grundsätzlich nur gegen Vorkasse nach Geldeingang.
3.4   Mit der Übergabe an das Versandunternehmen bzw. mit Hinterlegung an der Abholkasse geht die Gefahr des Verlustes bzw. eines Untergangs der Karten auf den Käufer über, es sei denn, es liegt grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz auf Seiten der RT GmbH vor oder die RT GmbH trifft ein Verschulden bei der Auswahl des Transportunternehmens.
3.5   Kunden haben keinen Anspruch auf Ersatz abhanden gekommener oder zerstörter Karten.
3.6   Eintrittskarten verlieren mit Verlassen des Turniergeländes ihre Gültigkeit.
     
4.   Preise, Fälligkeit und Zahlungsmodalitäten
4.1   Alle Preise verstehen sich als Endpreise in Euro einschließlich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer zuzüglich etwaiger Bearbeitungs- und Versandkosten.
4.2   Alle Forderungen sind grundsätzlich sofort fällig.
4.3   Dem Kunden stehen regelmäßig folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung: Barzahlung, Zahlung per EC-Karte, Zahlung per Kreditkarte. Im Fall des Zugangs einer Reservierungsbestätigung erfolgt die Zahlung per Überweisung. Beim Ticketkauf im Web-Shop der RT GmbH (www.power-horse-cup.com) erfolgt die Zahlung per Kreditkarte oder per Überweisung nach Zugang einer Reservierungsbestätigung.
     
5.   Kein Widerrufsrecht
    Auch wenn der Ticket-Kaufvertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen wird (z.B. via Telefon oder via Web-Shop), finden darauf die Vorschriften über Fernabsatzverträge (§§ 312 b ff BGB) gemäß § 312 b III Nr. 6 BGB keine Anwendung. Dem Kunden steht daher insbesondere kein Widerrufsrecht nach §§ 312 d I 1, 355 BGB zu.
     
6.   Eigentumsvorbehalt
    Alle Karten bleiben bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung Eigentum der RT GmbH.
     
7.   Durchführung der Turnierveranstaltungen, Rücknahme und Erstattung
7.1   Ein Umtausch oder eine Rücknahme der Eintrittskarten ist grundsätzlich ausgeschlossen. Der Kunde hat keinen Anspruch auf die Mitwirkung bestimmter Sportler an der Veranstaltung.
7.2   Eintrittskarten gelten nur für den ausgewiesenen Spieltag und Spielort. Bei Verlegung einzelner Spiele auf einen anderen Spieltag sowie bei Abbruch oder Absage von Spielen oder Spieltagen aus Gründen, die die RT GmbH nicht zu vertreten hat, insbesondere bei einem Abbruch oder einer Absage aus Witterungsgründen, besteht kein Umtausch- oder Rückgaberecht.
7.3   Bei einer zeitlichen Verlegung von vollständigen Spieltagen auf einen zuvor nicht als Spieltag vorgesehenen Termin behalten die Eintrittskarten ihre Gültigkeit. Kann der Inhaber der Eintrittskarten einen Spieltag nach zeitlicher Verlegung nicht besuchen oder erfolgt eine Absage der Veranstaltung POWER HORSE CUP insgesamt, so erhält der Kunde den Ticketpreis gegen Rückgabe der Eintrittskarte erstattet. Bei Verlegung des Spieltages gilt dies jedoch nur, soweit die Rückgabe der Karte spätestens am Tag vor dem endgültigen Spieltag erfolgt. Bei einer Erstattung werden keine Bearbeitungs- und Versandkosten erstattet, soweit die RT GmbH kein Verschulden am Anlass der Erstattung trifft.
7.4   Die Angaben der Anfangszeiten der Veranstaltungen auf den Eintrittskarten, auf Plakaten, im Internet und in sonstigen Vorankündigungen sind unverbindlich. Die RT GmbH behält sich vor, die Anfangszeiten aus organisatorischen Gründen zu verschieben. Die genauen Anfangszeiten können den jeweils aktuellen Angaben im Internet (www.power-horse-cup.com) sowie der Tagespresse entnommen werden. Die RT GmbH übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben der Tagespresse.
8.   Haftung, Abtretungs- und Verpfändungsverbot
8.1   Die RT GmbH haftet für schuldhafte Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Dies gilt auch für Verletzungen soeben aufgeführter Rechtsgüter, die schuldhaft von gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen der RT GmbH verursacht wurden.
8.2   Für sonstige Schäden haftet die RT GmbH bei grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzungen. Dies gilt auch bei grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzungen von gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
8.3   Bei Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten (aus der Natur des Vertrages folgende
Rechte und Pflichten, deren Einschränkung die Erreichung des Vertrags zwecks
gefährdet und auf deren Erfüllung der Vertragspartner vertraut und vertrauen darf)
haftet die RT GmbH auch bei leichter Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für Erfüllungsgehilfen.
Dabei ist die Haftung jeweils auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden
Schaden nach der Art der zu erbringenden Leistung begrenzt.
8.4   Die RT GmbH haftet, soweit sie als Hersteller im Sinn des Produkthaftungsgesetzes
angesehen wird, nach den gesetzlichen Regelungen.
8.5   Im Übrigen haftet die RT GmbH nicht.
8.6   Die Abtretung und/oder die Verpfändung von Forderungen aus Haftungstatbeständen
gegen die RT GmbH sind ausgeschlossen. Entsprechendes gilt für sonstige Forderungen.
     
9.   Verhalten auf der Turnieranlage
    Der Zutritt zur Turnieranlage des Rochusclubs und der dortige Aufenthalt unterliegen
der am Veranstaltungsort etwaig ausgehängten Stadionordnung sowie den folgenden
Regelungen:
9.1   Die RT GmbH ist berechtigt bei Einlass zur Turnieranlage des Rochusclubs Einlasskontrollen durchzuführen. In deren Rahmen willigt der Ticketinhaber/Kunde aus Sicherheitsgründen ein, sich auf die Mitnahme von gefährlichen Gegenständen untersuchen zu lassen sowie den Inhalt mitgebrachter Taschen und Rucksäcken sowie ähnlicher Behältnisse unaufgefordert dem Sicherheitspersonal der RT GmbH vorzuzeigen.
9.2   Kinderwagen und Haustiere sind während des POWER HORSE CUP auf dem Turniergelände aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen.
9.3   Das Mitbringen von gefährlichen Gegenständen wie Glasbehältern, Dosen, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, Wunderkerzen, Waffen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist untersagt. Die RT GmbH ist berechtigt solche Gegenstände vorläufig in Verwahrung zu nehmen.
9.4   Die RT GmbH kann auch mitgebrachte Flaggen und Banner vorläufig in Verwahrung
nehmen, die aufgrund ihrer Größe geeignet sind, andere Zuschauer zu beeinträchtigen
oder die religiöse, politische oder fremdenfeindliche Äußerungen enthalten.
9.5   Das Überschreiten von Absperrungen sowie das Betreten von Spielfeldern oder der
Öffentlichkeit nicht zugänglichen Bereichen sind verboten.
9.6   Auf dem Gelände des Rochusclubs ist der Verkauf mitgebrachter Speisen und Marketingartikel untersagt. Die RT GmbH kann entsprechende Speisen und Gegenstände in Verwahrung nehmen. Ebenso untersagt ist das Verteilen von Werbung ohne Zustimmung der RT GmbH.
9.7   Auf der Anlage des Rochusclubs ist den Anweisungen der Polizei, des Sicherheitspersonals sowie Vertretern der RT GmbH Folge zu leisten.
9.8   Die Aufnahme von Bildern oder die Aufzeichnung von Bildsequenzen ist ausschließlich zur privaten Verwendung gestattet. Die Veröffentlichung, Ausstrahlung oder Verbreitung, gleich welcher Form ist untersagt.
9.9   Die RT GmbH behält sich vor, vorstehende Gebote und Verbote, nicht beachtende Personen von der Anlage des Rochusclubs zu verweisen. Gleiches gilt für Personen, die erkennbar dergestalt unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehen, dass der geordnete und reibungslose Ablauf des Turnieres gefährdet scheint.
9.10   Darüber hinaus behält sich die RT GmbH die Geltendmachung zivilrechtlicher Ansprüche sowie strafrechtliche Maßnahmen ausdrücklich vor.
10.   Recht am eigenen Bild/Recht an eigener Stimme
    Der Ticketinhaber/Kunde willigt unwiderruflich in die Aufnahme seines Bildes und/oder seiner Stimme im Zusammenhang mit der Erstellung von Bild- und Tonaufnahmen jeglicher Art durch RT GmbH und/oder deren Beauftragten bzw. Vertragspartnern im Rahmen des POWER HORSE CUP ein und räumt der RT GmbH unentgeltlich das ausschließliche, zeitlich sowie räumlich uneingeschränkte Nutzungsrecht an allen Bild- und Tonaufnahmen (z.B. Fotografien, Fernsehbildern oder sonstiger digitaler Medien jedweder Art etc.) ein, die RT GmbH im Zusammenhang mit dem POWER HORSE CUP erstellt bzw. erstellen hat lassen. Inhaltlich gehört hierzu insbesondere das Recht, die genannten Bild- und Tonaufnahmen ohne ausdrückliche Zustimmung zum Zwecke und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der RT GmbH und deren werblicher Kommunikation sowie von Verkaufsfördermaßnahmen für Leistungen jeder Art der RT GmbH im Zusammenhang mit dem POWER HORSE CUP 
  • in jeder Form zu bearbeiten (z.B. Betextung, Vertonung, elektronische/digitale Bearbeitung, etc.), sowie in abgeänderter Form oder im Original zu vervielfältigen,
  • auf Bild-, Ton- und Datenträger jeder Art zu übertragen,
  • zu verbreiten und öffentlich vorzuführen – und zwar in jeder Form der Veröffentlichung, Verbreitung und Vorführung, insbesondere mittels Printmedien jedweder Art und beliebiger Auflagenhöhe und Anzahl, Vortrag, (Hör-) Funk/Satellitenfunk, Fernsehen/(Kino-)Film/Video, Fotokopien, Online und Offline-Produkten oder sonstiger digitaler Medien jedweder Art
  • in sonstiger auf die für die Sportveranstaltungen übliche und angemessene Weise zu verwerten.
  • RT GmbH ist ferner ohne gesonderte Zustimmung für vorgenannte Zwecke und im vorgehenden Rahmen befugt, vorstehende Nutzungsrechte ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen oder Dritten Nutzungsrechte einzuräumen.
11.   Datenschutz/Datenverarbeitung
    Sämtliche vom Kunden übermittelten personenbezogenen Daten (insb. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankdaten, etc.) werden von der RT GmbH unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen erhoben, bearbeitet, verarbeitet und genutzt. Dies geschieht zum Zwecke der Vertragsbegründung, -durchführung und -abwicklung. Die RT GmbH ist berechtigt, die Daten an Dritte zu übermitteln, soweit dies für die Vertragszwecke erforderlich ist.
12.   Erfüllungsort, anwendbares Recht und Gerichtsstand
12.1   Erfüllungsort für sämtliche Primärleistungspflichten aus dem Vertragsverhältnis (insb. Lieferung, Leistung, Zahlung) ist der Geschäftssitz der RT GmbH.
12.2   Das vollständige Vertragsverhältnis unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Dies gilt nicht, soweit zwingend eine andere Rechtsordnung eingreift. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
12.3   Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Düsseldorf, wenn der andere Vertragsteil Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechtes oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, wenn der andere Vertragsteil keinen allgemeinen Gerichtsstand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland hat oder wenn der andere Teil nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der ZPO verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Dies gilt auch für die Internationale Zuständigkeit. Dies gilt jeweils nicht für Rechtsstreitigkeiten die nichtvermögensrechtliche Ansprüche, welche den Amtsgerichten ohne Rücksicht auf den Streitwert zugewiesen sind betreffen oder Klagen, bei denen ein anderweitiger ausschließlicher Gerichtsstand besteht. Ist der Anwendungsbereich der EUGVVO eröffnet, so sind die Gerichte in Düsseldorf ebenfalls zuständig, soweit diese Vereinbarung nicht gemäß Art. 23 EUGVVO unwirksam ist.
     
13.   Schlussbestimmung
    Sofern einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, gleich aus welchem Grunde, unwirksam sind oder werden, so bleibt davon die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

Düsseldorf, den 01.11.2012     Rochus Turnier GmbH