20.000er-Marke am Freitag geknackt

Trotz der mäßigen Witterungsverhältnisse ist die Premiere des POWER HORSE CUP bei den Tennis-Fans auf großes Interesse gestoßen. Bis zum Freitag fanden insgesamt 18.750 Zuschauer den Weg in den Düsseldorfer Rochusclub. Der erfolgreichste Tag war dabei bislang der Dienstag, an dem 4900 Zuschauer auf die Anlage im Grafenberger Wald strömten. „Der Dienstag war ein wunderschöner Tag. Viele strahlende Kindergesichter und lange Schlangen an den Würstchenbuden. Das hat mir sehr gut gefallen“, sagte Ex-Profi und Turnier-Lizenzinhaber Rainer Schüttler. Mit 4000 Fans am Sonntag und weiteren 4050 am Montag waren zudem die Pfingstfeiertage ein großer Erfolg. Die Aussichten für die Finalspiele am Samstag, 25. Mai, sind ebenfalls sehr positiv. Auch Turnierdirektor Dietloff von Arnim ist mit den Zahlen zufrieden: „Die Wetterbedingungen waren leider alles andere als optimal. Trotzdem haben sehr viele Zuschauer den Weg in den Rochusclub gefunden. Das freut uns sehr und zeigt, dass unser Vertrauen in den Tennis-Standort Düsseldorf gerechtfertigt ist.“

Die Zuschauerzahlen im Einzelnen:

Sonntag, 19. Mai 2013: 4000
Montag, 20. Mai 2013: 4050
Dienstag, 21. Mai 2013: 4900
Mittwoch, 22. Mai 2013: 3500
Donnerstag, 23. Mai 2013: 2300

Gesamt bis 23. Mai: 18.750