Loading...

Turnierdirektor Dietloff von Arnim kann neuen Tennis-Star für Düsseldorf gewinnen

Wenige Tage vor Beginn des POWER HORSE CUP (19. bis 25. Mai 2013) hat der Argentinier Juan Monaco eine Wild Card der Veranstalter bekommen. Der 29-Jährige, der im vergangenen Herbst an Nummer 10 der Tennis-Weltrangliste geführt wurde, wird beim ATP-Turnier in Düsseldorf voraussichtlich an Nummer vier gesetzt sein. „Juan hat nach einer Wild Card gefragt, und wir haben sie ihm gerne gegeben. Im vergangenen Jahr hat er das Turnier in Hamburg gegen Tommy Haas gewonnen. Juan hat viele Fans in Deutschland und besonders in Düsseldorf“, sagte Turnierdirektor Dietloff von Arnim.

Im Rochusclub war Juan Monaco, der bislang sieben Turniersiege auf der ATP-Tour feierte, ebenfalls bereits drei Mal zu Gast. Im Rahmen der Tennis-Mannschaftsweltmeisterschaft spielte er von 2009 bis 2011 am Rolander Weg und gewann 2010 mit Argentinien gegen die USA den Titel. Auch im Davis Cup spielt der Südamerikaner eine gewichtige Rolle: Beim 5-0 gegen das DTB-Team im vergangenen Jahr war Monaco ebenso mit dabei, wie beim 3-2-Erfolg gegen Frankreich zu Jahresbeginn.

Verletzungsbedingt hat der Wahl-Kölner Philipp Petzschner auf seine Wild Card verzichtet und wird daher nicht im Rochusclub aufschlagen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *