Loading...

Spitzentennis am „Tag der Deutschen“

Fünf Deutsche, die Top-Favoriten und Tennis der Extraklasse: Am Mittwoch bekommen die Zuschauer des POWER HORSE CUP im Düsseldorfer Rochusclub einen sportlichen Leckerbissen serviert. Angeführt von den beiden Top-Spielern Tommy Haas und Philipp Kohlschreiber peilt ein starkes deutsches Quartett im Einzel den Einzug in das Viertelfinale an. Während der an zwei gesetzte Haas und der zwei Positionen tiefer eingestufte Kohlschreiber die beiden abschließenden Partien auf dem Center Court 1 bestreiten, dürfen die Ground-Ticket-Inhaber Tobias Kamke und Daniel Brands auf Center Court 2 bewundern.

Den Spieltag eröffnet kein Geringerer als der topgesetzte Serbe Janko Tipsarevic. Im Anschluss an sein Achtelfinal-Match verspricht das südamerikanische Duell zwischen dem an Nummer drei gesetzten Argentinier Juan Monaco und dem brasilianischen Qualifikanten Andre Ghem Sandplatz-Tennis vom Feinsten.

Damit aber nicht genug: Abgerundet wird der spektakuläre Tennistag mit dem deutschen Doppel-Spezialisten Christopher Kas, der an der Seite des Österreichers Oliver Marach auf Center Court 3 ran muss.

Vorschau auf die Spiele am Mittwoch

CENTER COURT 1 (ab 12.00 Uhr)
[1] Janko Tipsarevic (SRB) vs. [Q] Guido Pella (ARG)
[3] [WC] Juan Monaco (ARG) vs. [Q] Andre Ghem (BRA)
Ivan Dodig (CRO) vs. [2] [WC] Tommy Haas (GER)
Igor Sijsling (NED) vs. [4] Philipp Kohlschreiber (GER)

CENTER COURT 2 (ab 12.00 Uhr)
A. Begemann (GER)/M. Emmrich (GER) vs. R. Bopanna (IND)/P. Raja (IND)
Tobias Kamke (GER) vs. [LL] Aljaz Bedene (SLO)
[6] Jarkko Nieminen (FIN) vs. Roberto Bautista Agut (ESP)
Daniel Brands (GER) vs. Jan Hajek (CZE)

CENTER COURT 3 (ab 14.00 Uhr)
G. Zemlja (SLO) vs. [7] V. Troicki (SRB)
C. Kas (GER)/O. Marach (AUT) vs. J. Murray (GBR)/J. Peers (AUS)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *