Loading...

Sandplatz-Spezialist Nicolas Almagro aus Spanien schlägt im Rochusclub auf

Spanischer Sandplatz-Spezialist serviert beim POWER HORSE CUP 2013: Mit Nicolas Almagro präsentieren die Veranstalter einen weiteren Weltklassespieler für die Premiere des ATP-Turniers im Düsseldorfer Rochusclub (19. bis 25. Mai). Im Juni 2012 stand der Spanier auf Weltranglistenposition 10 und gewann jeden seiner zwölf ATP-Einzeltitel auf roter Asche – zuletzt im Mai vergangenen Jahres im französischen Nizza.

In der Saison 2013 ist Almagro gut aus den Startlöchern gekommen. Beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres im australischen Melbourne musste sich der 27-Jährige nach einem spannenden „Fünfsatz-Krimi“ erst im Viertelfinale seinem Landsmann David Ferrer geschlagen geben.

Auch in Düsseldorf hat Almagro bereits Spuren hinterlassen: In den Jahren 2007 und 2010 schlug der in Murcia geborene Rechtshänder im Rahmen des World Team Cup im Grafenberger Wald für Spanien auf.

Vor Almagro hatten bereits der Weltranglistenneunte Janko Tipsarevic aus Serbien, die deutsche Nummer eins Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 19) sowie Benjamin Becker (Orscholz/Nr. 56) und Tobias Kamke (Lübeck/Nr. 89) ihre Teilnahme beim POWER HORSE CUP 2013 zugesagt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *